counter  seit 20.03.2007            PHOTOGRAPHICA-WORLD

logo23.jpg (5213 Byte) logo5.jpg (13263 Byte)

logo20.tif (20455 Byte)

logo2.tif (20455 Byte)

logo21.jpg (6294 Byte) logo14.tif (20455 Byte)

Nach oben

 

Geschichte der 4,5x6 cm Plattenkameras                       Hersteller  H-I        

40 HANAU, Eugene ( Paris ) Pocket-Focal

  • B: kleine Plattenkamera mit herausziehbarem Vorderteil, Objektiv in Schneckenfassung
  • T: 1905-10
  • O: Krauss-Zeiss Tessar 40 oder 56mm
  • V: Schlitzverschluß
  • S: auch als Stereokamera bekannt, beide sehr selten PG
fehlt mir noch, bitte anbieten

41 HÜTTIG, R. (Dresden ) Atom

  • B: vertikales Modell ähnlich zu den ICA-Modellen,doppelter Sucher auf dem Laufboden, richtet sich vollständig beim Aufklappen auf,
  • T: 1908
  • O: Helios 8/90mm, Hüttig Objektiv 8/90mm
  • V: Compound Z: 1-250 oder einfacher Verschluß mit I,B ,T
  • S: seltener als die ICA-Modelle, erkennbar an dem Doppel-Brilliantsucher am Fuß des Objektivs,
  • H: 3 Ab2-1395

42 HÜTTIG, R. (Dresden ) Gnom

  • B: Magazinkamera mit 6 Platten , 2 Mattscheibensucher , schwarzbezogenes Holzgehäuse,
  • O: Meniscus
  • V: Boxverschluß
  • H: 1 Massen 3-88, PG

43 ICA Atom quer

  • B: Klappkamera mit einer selbstaufrichtenden Standarte in den Versionen Hochund Querformat ,Reflex Brilliantsucher Atom hoch und quer befindet sich im Boden der Kamera Ursprüngliches Modell stammt von der Firma Hüttig
  • T: 1909-25
  • O: f=4,5/65m , Tessar oder 6,8/65 Hekla
  • V: Compound Z: 1-300
  • S: Das Modell ist seltener als das Hochformat.
  • H: 9 Ab1-229, AU250, U766, U768 

 

44 ICA Atom hochformat

  • B: Klappkamera,Reflex-Brilliantucher ist am Fuß des Laufbodens befestigt
  • T: 1909-1925
  • O: f=4,5/65 Tessar ,Maximar 6,8/90mm oder 6,8/65 Hekla
  • V: Compound Z: 1-300
  • S: Das Modell ist etwas häufiger als das Querformat
  • H: 14 Ab1-227, AU1228, U770

 

45 ICA AG Aviso Magazin Box

  • B: lederbezogenes Metallgehäuse,Magazinkamera für 6 Platten, Plattenwechsel durch Hin- und Herschieben eines Knopfes
  • T: 1910-14
  • O: Landschaftslinse
  • V: Z + M Verschluß
  • S: ähnlich Hüttig Gnom, es gibt 2 Typen Nr.1 und 4: Nr.1: mit aufgesetztem Sucher und Verschluß (Ab2-1334) Nr.4:mit eingebautem Verschluß, Rahmensucher (Ab2-1333)
  • H: 7 AU1137,AU1136, U174
 

46 ICA Bebe

  • B: kleine Knick-Spreizenkamera, bei der Entfernungseinstellung verschiebt sich die gesamte Frontplatte, Gehäuse schwarz beledert , Standarte schwarz lackiert
  • T: 1911-25
  • O: Tessar f=4,5, Unfocal 4,5/75mm
  • V: Compur und früher Compound Z: 1-300
  • S: interessante Kamera oft mit Plattenmagazin mit 12 Platten
  • H: 15 U777, Ab2-1429

47 ICA Victrix

  • B: Laufboden-Klappkamera, fokussierbar am Fuß der Standarte durch einen Radialhebel
  • T: 1912-25
  • O: Ica Dominar f=4,5/75mm, Novar Anast. 6,8/75, Hekla f=6,8/75, Helios 8/90mm
  • V: Automatik oder Compur Z: 25-100
  • S: erkennbar an den Halterungen für die Trageriemen oben am Kameragehäuse,
  • H: 9 Ab1-231

48 ICA AG Minimum Palmos

  • B: Klappkamera mit festen mit Visier,Entfernungseinstellung durch Objektiv in Schneckenfassung, große Belichtungstabelle auf dem Kameragehäuse Z: 1925
  • O: Tessar 4,5/80mm, Tessar 2,7/80mm
  • V: Schlitzverschluß Z: 75-1000
  • S: ähnlich Zeiss Ikon Palmos
  • H: 5 Ab2-1430, Ab1-344, AU1290, C250
  • bitte immer  anbieten

49 IHAGEE ( Dresden ) Mikrobie ( 500 )

  • B: Laufbodenklappkamera, schwarzes Holzgehäuse mit Metalllaufboden , Radialhebel, Z: 1916-18
  • O: Berthiot Anastigmat 6,3/85mm , Trioplan 6,8/75mm oder Veraplan 4,5/75mm
  • V: Pronto oder Compur Z: 25-100
  • H: 2 Massen 10-88

 

 

 

150  IHAGEE ( Dresden )

Mikrobie LUXUS

  • B: Laufbodenklappkamera, braunes Holzgehäuse mit Metalllaufboden , Radialhebel, Z: 1916-18
  • O:  Trioplan 6,8/75mm oder Veraplan 4,5/75mm
  • V: Pronto oder Compur Z: 25-100
  • ohne Lit.angabe
braun

50 IHAGEE ( Dresden ) Nachtreflex

  • B: einäugige Spiegelreflexkamera für Objektiv im Schneckengang schwenkbares Mattscheibenrückteil,
  • Z: 1930
  • O: Meyer Plasmat 1,5/90
  • V: Schlitzverschluß
  • T: 15-1000
  • B: ähnlich zur ERNOFLEX von Ernemann,Das Plasmatobjektiv von Meyer für die Nachtreflex hat die erstaunliche Lichtstärke von f=1,5 und wurde von Dr Paul Rudolph konstruiert
  • H: 1 Ab2-1612
fehlt mir noch, bitte anbieten

51 IHAGEE ( Dresden )

Photoknips Nr.100

  • B: Spreizenkonstruktion, schwarzes Aluminiumgehäuse , Beschläge vernickelt,Fixfokus, Objektiv kaum sichtbar hinter der großen Revolverblende, Rahmensucher hinter der Frontplatte hervorziehbar
  • T: 1929-32
  • O: Achromat Triplex Anastigmat 6,3/65mm
  • V: Pronto oder Federverschluß Z: 4-100
  • S: erkennbar an der Revolverblende, ganz einfacher Verschluß
  • H: 2 Ma10.88
dv937

52 IHAGEE ( Dresden ) Photoknips Nr.200

  • B: Spreizenkonstruktion, schwarzes Metallgehäuse , Fixfokus, Rahmensucher hinter der Frontplatte herausziehbar,
  • T: 1932
  • O: Triplex Anastigmat 6,3/65mm
  • V: Pronto Z: 25-100
  • S: in die Frontplatte eingelassenes Objektiv
  • H: 6 äAU1289, Ma10.88